Vienna’s wildest Fashion Show

Masters of Dirt - kids on the runway.

Vienna’s wildest Fashion Show

Masters of Dirt is the World’s wildest Freestyle Motocross Show. In diesem Fall jedoch ging es weniger um Motorräder als um getragene Mode. Individualität und Selbstdarstellung standen bei der Schau im Vordergrund. 

 

Seifenblasenpistolen & Feuerschluckerinnen

Eine gute Fashion Show sollte mehr als nur die Präsentation von Kleidung sein. Sie sollte die Geschichte einer Kollektion verkörpern und kommunizieren können. Genau das ist der Designerin Nikola Fechter und Masters of Dirt gelungen.

Nikola absolvierte ihr Studium in Marketing und International Business an der Webster University in Wien und schloss die Parsons Design School in New York mit Schwerpunkt Fashion ab. Die Models liefen in wunderschönen Abendkleidern über den Laufsteg.

Masters of Dirt hingegen schickte Fashionistas/os der anderen Art über die Bühne: Feuerschluckerinnen, tätowierte Männer sowie in Streetstyle gekleidete Boys & Girls durften sich präsentieren und Spaß dabei haben. Die Show eröffnete die Cellistin und Schauspielerin Anna Starzinger mit dem Song “Beauty and the Beast” live am Cello, in einem weißen Kleid von Nicola Fechter.

Designer: Masters Of Dirt & Nikola Fechter Vienna, unknown model

Blutige Handgelenke auf dem Laufsteg

Zum Nachdenken sollte wohl auch der zuletzt über den Laufsteg schreitende Mann mit blutig gefärbten Handgelenken verleiten. Sollte der Mann Jesus sein – oder jemand, der den Freitod wählt? Dieser Charakter fiel jedoch völlig aus dem Zusammenhang und wirkte etwas verstörend. Er erschien als Provokation, jedoch war nicht klar wofür.

 

 

 Charakterbildung & das Ich-Selbst-sein-dürfen

Das Publikum durfte unterschiedliche Charaktere kennen lernen. Jedes non-Model suchte sich seinen Runway Walk selbst aus und genoss die Zeit im Scheinwerferlicht. Am Ende wurden die Zuschauer noch mit einer rennenden Horde Kinder überrascht, die ohne zu posieren über den Laufsteg hüpften. Mit Seifenblasenpistolen bewaffnet und miteinander spielend liefen sie zurück. Ein süßer Abschluss voller Energie und Lebensfreude!

 

 

_mg_4446

Fotos von Corinna Stabrawa

PREV

#000000 - the Non-Colour

NEXT

Die Zukunftsfabrik - Modeschule Herbststraße

WRITTEN BY:

I am a fashion-lover and traveler at heart. I enjoy exploring the world and promoting emerging talent. Don't miss my wannabe diaries!

  • Und eine gewisse Cellistin/Schauspielerin namens Anna Starzinger eröffnete mit dem Song ‘Beauty and the Beast’ live am Cello gespielt in einem weißen Kleid von Nicola Fechter die Show 😉
    LG
    Anna Starzinger

    18/09/2016
  • Christoph Jelinek

    Haben wir gerne ergänzt 😉

    21/09/2016

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close