CLOTHING HAS NO GENDER – UNISEX

MQVFW19.UNISEX.COVER

CLOTHING HAS NO GENDER – UNISEX

Clothing has no gender

So würde es zum Beispiel Volgger Studio ausdrücken, eines der bei der VIENNA FASHION WEEK vertretenen Labels, die Unisex-Kollektionen zeigen. Sie arbeiten dabei mit nur einem Design für ein Kleidungsstück, das dann jedoch in 2 verschiedenen Passformen angefertigt wird – jeweils für Frauen und Männer.

MQVFW.19 VOLGGER Studio © Andreas Waldschütz

MQVFW.19 VOLGGER Studio © Andreas Waldschütz

 

Auch bei Verdandy spielt das Geschlecht keine Rolle. Die hochwertigen Denim-Jeans können sowohl von Männern als auch Frauen getragen werden. Unisex-Teile gibt es natürlich auch in der neuen Business-Casual Linie, in Form von Poloshirts oder Jackets, die Lust auf mehr machen.

MQVFW.19 VERDANDY © David Schermann

MQVFW.19 VERDANDY © David Schermann

 

Das Wiener Avant-Garde Modelabel Kayiko produziert zwar sowohl Damen- als auch Herrenkollektionen, aber viele Teile lassen sich unabhängig vom Geschlecht tragen. Die Mode wird in exklusiven Kleinstauflagen angefertigt und richtet sich an selbstbestimmte, kosmopolitische Menschen, die Wert auf Design, Qualität und individuellen Luxus legen.

MQVFW.19 KAYIKO VIENNESE AVANT-GARDE © Mischa Nawrata

MQVFW.19 KAYIKO VIENNESE AVANT-GARDE © Mischa Nawrata

 

Cover Photo Credits:

left: Volgger Studio © Andreas Waldschütz

middle: Verdandy © David Schermann

right: Kayiko © Mischa Nawrata

 

PREV

URBAN

NEXT

Anders, innovativ, kreativ – Avantgarde!

WRITTEN BY:

Vienna Fashion Week at the MuseumsQuartier, the Highlight for Designers and Fashionistas.

Sorry, the comment form is closed at this time.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close