PROTOTYPE.Schumacher kreiert warme Gefühlswelten

Prototype Schumacher

PROTOTYPE.Schumacher kreiert warme Gefühlswelten

Bei PROTOTYPE.Schumacher stand in diesem Jahr alles im Zeichen von Emotion und Individualität. Das Label ist bekannt dafür, Kollektionen zu erschaffen, die wenig mit gängigen Trends zu tun haben und setzt stattdessen auf eigenen Ausdruck. Mit Erfolg: Das Konzept funktioniert seit 25 Jahren.

PROTOTYPE.Schumacher verfolgt keine Trends, sondern setzt diese. Das war bei der Präsentation der diesjährigen Kollektion wieder deutlich festzustellen. Gearbeitet wurde mit schrillen Farben und, wofür das Label bekannt ist, Multimicrofaserjersey. Es wurde auf Eleganz und prunkvolle Kreationen gesetzt, wobei die angenehme Tragfähigkeit nicht zu kurz kommen durfte. Besonders auffällig war die mutige Schnittführung, die für große Auftritte am Laufsteg und noch größere Augen im Publikum sorgte. Kernfarbe der Kollektion war Rot. Einer Farbe der Energie und Wärme, der Liebe und der Leidenschaft. Es waren starke Emotionen, die die Stücke in sich trugen. Kleidungsstücke für eine Femme fatale, die sich gerne in einem individuellen und eigensinnigen Licht präsentiert.

PROTOTYPE.Schumacher

© Kasia Sosulski

 PROTOTYPE.Schumacher

© Kasia Sosulski

 PROTOTYPE.Schumacher

© Kasia Sosulski

 

PROTOTYPE.Schumacher

© Kasia Sosulski

PROTOTYPE.Schumacher

© Stefan J. Wolf

PROTOTYPE.Schumacher

© Stefan J. Wolf

PROTOTYPE.Schumacher

© Stefan J. Wolf

Titelbild: © Stefan J. Wolf

PREV

Karl Michael: Rebellion, Sex und Freiheit

NEXT

Anelia Peschev: Pop Galaxy

Sorry, the comment form is closed at this time.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close