Plural: Live fair and beautiful

Plural

Plural: Live fair and beautiful

Unter dem Motto „Live fair and beautiful“ hat sich das österreichische Modelabel Plural einem verschrieben: Dem gänzlichen Verzicht auf tierische Produkte. Statt Wolle, Seide oder Leder wird mit qualitätsvollen Bio-Materialien sorgfältig gearbeitet, die vor allem eines sind: fair and beautiful.

Die Fall/Winter-Kollektion 18/19, die den Namen “ROOT” trägt, gewährte dem Publikum einen Einblick in modische Ursprünge. Besonders ein Material, einst der Stoff des Adels, konnte sich über ein Comeback freuen –  Cord. Das samtige Gewebe musste lange auf seine Rückkehr warten, wird mittlerweile aber international in der Mode aufgegriffen – passend für die kommenden kalten Herbst-und Wintertage.
Inspiriert vom Label Studiob3 präsentierte Plural seine Show-Pieces in gedeckten Farben wie Schwarz, Beige, Grau und Weinrot. Minimalistisch blieb die Kollektion bei den Schnitten und ermöglichte somit eine Konzentration auf die verwendeten Bio-Materialien. Rollkragenpullover, Cordhosen, Kleider und Mäntel im Oversize-Look – simple und alltagstaugliche Stücke, die die Ästhetik von Plural unterstrichen: fair and beautiful.

Plural

©Bianca Kronsteiner

Plural

©Bianca Kronsteiner

Plural

©Bianca Kronsteiner

Plural

© Sara Kurig

Plural

© Sara Kurig

Plural

© Sara Kurig

Plural

© Sara Kurig

Plural

© Sara Kurig

Plural

© Sara Kurig

Plural

© Sara Kurig

Titelbild: © Sara Kurig

PREV

Der urbane Spirit von MIJU

NEXT

Torland: Schweizer Qualität in Jeansform

Sorry, the comment form is closed at this time.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close