MERO: The New Chic

Bei strömenden Regen bringt MERO die Eleganz und Leichtigkeit eines Sommerurlaubs an der Côte d’Azur auf den Laufsteg der MQ VIENNA FASHION WEEK. Die Kollektion „Endless Vacation“ verbindet raffinierte Schnitte mit der Unbeschwertheit der 60er-Jahre – ein Spiel von Eleganz und Freiheit.

Der ungarische Designer Peter Mero hebt mit der Frühjahr-Sommer-Kollektion 2024 seine klassischen Silhouetten auf eine neue Ebene. Er spielt mit der typischen Akzentuierung der Taille, die MERO auszeichnet. Von geschickt gewählten Cut-Outs, über elegante Taillengürtel bis hin zu gekonnt eingesetzten geometrischen Linien. Der Designer zeigt seine gesamte Bandbreite. Er spielt mit der typischen Akzentuierung der Taille, die MERO auszeichnet. Von geschickt gewählten Cut-Outs, über elegante Taillengürtel bis hin zu gekonnt eingesetzten geometrischen Linien. Der Designer zeigt seine gesamte Bandbreite.

Wer sich bereits mit der Mode der 60er-Jahre beschäftigt hat, sieht Ähnlichkeiten zu Twiggy und Brigitte Bardot mit ihrer sexy Interpretation von Nonchalance. Er haucht dem Mini-Kleid neuen Geist ein und verleiht langen Abendkleidern eine Unbeschwertheit.

Schnappschüsse der Vergangenheit neu interpretiert

Inspiriert von den verblasenden Farben von Fotografien der 60er-Jahren transportiert MERO das Publikum bei der Fashion Show presented by Aurum 999,9 Mag Book direkt an die Côte d’Azur. „In den Silhouetten mischt sich die raffinierte und lässige Eleganz der sonnigen Riviera mit der sexy und frechen nächtlichen Ausgelassenheit“, beschreibt Peter Mero seine Kollektion.

Transparente lange Mesh-Handschuhe erinnern an Ballroben und die Anfänge der Marke, während sie gleichzeitig mit jeglicher Schwere brechen. Klassische Raffinesse zeigen elegante Abendkleider mit perfekt gelegten Falten, die nahezu fließend in Schleppen oder Details an den Schultern übergehen, gepaart mit dem hellen Blauton wirkt es wie eine Hommage an das Mittelmeer selbst. Durch das Spiel mit Pailletten in unterschiedlichen Gelbtönen fängt der Designer das Gefühl von Sonnenstrahlen auf der Haut ein. Ein wahrer Urlaub, der nicht enden soll.

Model Backstage bei Mero © Natalia Ferraz
Model Backstage bei Mero © Natalia Ferraz
MERO
Mero presented by Aurum 999,9 Mag Book © Thomas Lerch
MERO
Mero presented by Aurum 999,9 Mag Book © Thomas Lerch
MERO
Mero presented by Aurum 999,9 Mag Book © Thomas Lerch

Close
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner