menswear – ein seltener Hingucker

VERDANDY MQVFW.18

menswear – ein seltener Hingucker

Fashion, Design, Runway – in Bezug auf diese Schlagworte stellt sich jedermann eine Frau in einem umwerfenden Haute Couture Kleid vor, doch auch jeder Mann möchte gut gekleidet sein. Von edlen Anzügen über ausgefallene Mäntel bis zum schlichten Baumwollshirt findet sich hier ein breites Sortiment in dem sich jeder Mann etwas findet, worin er sich wohl fühlt. Es muss kein klassischer Anzug sein – der Kreativität der Herrenmode sind keine Grenzen gesetzt.

 

 

Dies beweisen Kayiko und Tom Rebl, die außergewöhnliche Mode für Sie und Ihn zeigen, bei dem die Grenzen der Femininität und die maskuline Härte sich ineinander auflösen und einen edgy androgynen und zeitgleich unverschämt sexy Look entwickeln.

 

 

KAYIKO MQVFW.18

KAYIKO © Mischa Nawrata

Mit individuellem Luxus und das Augenmerk auf außergewöhnlichen Stil gelegt bietet KAYIKO Mode in Kleinauflagen. Exklusiv, unerwartet, selbstbewusst – Avantgarde Designermode für den Mann, der sich gerne etwas mehr traut.

 

TOMREBL MQVFW.18

TOM REBL © Tom Rebl

Beeinflusst von zeitgenössischer Kunst und einem Mix aus Subkulturen verbindet TOM REBL hochwertige Materialien und traditionelle Methoden zu einem außergewöhnlichen Stil. Die Trennlinie zwischen Herren- und Damenkleidung verschwimmt hierbei, die individuellen Designs geben den Outfits einen androgynen Charakter.

 

Außergewöhnlich ausgefallen zeigt sich Karl Michael und außergewöhnlich „gewöhnlich“ Chirimoya. Mit leichten Baumwollshirts begeistert der aus Kolumbien stammende Designer und gibt selbst dem Alltäglichen einen Hauch Fashion. Für Karl Michael steht der Mensch, das Ich, im Vordergrund, auffällige Outfits für starke Persönlichkeiten.

 

CHIRIMOYA MQVFW.18

CHIRIMOYA © Jaider Sanchez

So weich, dass es fast schon Luxus gleicht die Kleidung von CHIRIMOYA zu tragen. Aus peruanischer Pima Baumwolle hergestellt, mit Accessoires von lokalen Künstlern ergänzt, ist jedes Stück ein interkulturell einzigartig. 10% des Verkaufes werden zurück investiert um lokale Künstler und Handwerker zu unterstützen.

 

KARL MICHAEL MQVFW.18

KARL MICHAEL © Karl Michael

Ästhetik, Sexiness, Egoismus – genderlos und selbtsicher. Die Kollektion von KARL MICHAEL zeigt Party Wear bei der es um das innere rebellische Kind geht. Man trägt, was man fühlt, innen so wie außen drängt sich Rebellion und Aufmerksamkeit in den Vordergrund.

 

Edel gekleidet will gelernt sein. Ein, zwei Zentimeter zu wenig und das Sakko wirkt wie ein billiges Stück von der Stange. Was einen Mann erst so richtig attraktiv macht, ist ein perfekt sitzender Anzug mit den richtigen Details. Es muss kein verspieltes oder übertriebenes Muster sein, Feinheiten wie eine exakte Schnittführung oder edle Manschettenknöpfe geben dem klassischen Anzug einen gewissen frechen und stilvollen Charme. Verdandy und Weber+Weber kleiden den Business Mann, und jeden, der gerne mit stilvollen Designs überzeugen möchte.

 

WEBER+WEBER MQVFW.18

WEBER+WEBER © Sebastian Kampfhammer

WEBER+WEBER überzeugt mit traditioneller Handwerkskunst und hochwertigen Materialen. Schneiderhandwerk in Perfektion mit subtilen Glamour, puristisches Design und cooler Look kleiden den Mann in Eleganz.

 

VERDANDY MQVFW.18

VERDANDY © Konstantin Reyer

Das junge Label VERDANDY zeigt innovatives Design mit fühlbar angenehmen Stoffen. Nordisch angehaucht im klassischen Denim gibt es Business Casual Looks. Die Anzüge erweitern die Kollektion um ein Stück Luxus und machen Lust auf mehr.

PREV

Nur in Begleitung – Kein Outfit ohne Accessoires

NEXT

FASHION UNITED

WRITTEN BY:

Vienna Fashion Week at the MuseumsQuartier, the Highlight for Designers and Fashionistas.

Sorry, the comment form is closed at this time.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close