Irina Schrotter: Feminin und elegant in die neue Saison

Irina Schrotter

Irina Schrotter: Feminin und elegant in die neue Saison

Verspielt und sexy, figurbetont und wallend, knallbunt und gedeckt: In ihrer Frühjahr-Sommer-Kollektion 2022 setzt Irina Schrotter auf modische Kontraste und schafft es, die einzelnen Elemente gekonnt miteinander zu verbinden. Dabei rückt sie Weiblichkeit und Eleganz bewusst in den Fokus – mit erfrischenden Designs und einer edgy Attitude.

Dass sich Irina Schrotter gerne an neue Stile heranwagt, hat sie auf der MQ VIENNA FASHION WEEK schon mehrmals unter Beweis gestellt. Trotzdem gelang es der rumänischen Designerin auch in diesem Jahr, das Publikum aufs Neue zu überraschen.

Die Show startete aufregend, als fünf Models zeitgleich den Laufsteg betraten und sich leise unterhielten. Dabei konnte das Publikum bereits die ersten Outfits der neuen Kollektion bewundern – lockere Gewänder in knalligem Rot und Pink. Als die eigentliche Modenschau begann, bildeten ebensolche auffälligen Farbkombinationen und weichen Stoffe den Fokus weiterer Looks. Irina Schrotter setzte auf fließende Materialien, die sie teilweise mit figurbetonten Teilen kombinierte. Die Vielseitigkeit der neuen Kollektion verdeutlichte sie, indem sie florale Prints und geometrische Muster nicht zu kurz kommen ließ und auch gedeckte Farben integrierte. Gegen Ende der Show gestalteten sich die Outfits noch einmal eleganter – mit vermehrt taillierten Passformen und glänzenden Materialien.

Viel Liebe zum Detail spiegelten die sorgfältig ausgewählten, zum Teil drapierten Stoffe und aufregenden, manchmal asymmetrischen Schnitte wider. Ein besonderes Highlight waren die bunten Taschen in Glitzer-Optik – trendige It-Pieces, um die coole, lässige Attitude der Models zu unterstreichen. Weiße High Heels mit Raffungen und funkelndes, auffälliges Augen-Make-up vervollständigten die Looks.

In ihrer neuen Kollektion schafft es Irina Schrotter, die weibliche Silhouette auf unterschiedlichste Weise in Szene zu setzen. Denn egal, ob verspielt und anmutig oder sexy und edel – die Designerin beweist, dass Femininität und Eleganz in der Mode besonders vielseitig zum Ausdruck kommen können.

Irina Schrotter

© Thomas Lerch

Irina Schrotter

© Thomas Lerch

Irina Schrotter

© Thomas Lerch

Irina Schrotter

© Thomas Lerch

Irina Schrotter

© Thomas Lerch

Irina Schrotter

© Thomas Lerch

Irina Schrotter

© Thomas Lerch

Titelbild: © Thomas Lerch

PREV

Modeschule Michelbeuern: Homeoffice mit Stil

NEXT

Pop Up Shopping

WRITTEN BY:

Journalistin in Ausbildung und (fast) immer fröhliche Optimistin aus der Steiermark. Spricht gerne, viel und am liebsten in ein Mikrofon. Ist oft unterwegs oder im Stress, aber immer für ein gemütliches Zusammensitzen zu haben. Mag lange Recherchen, unnütze Fakten und ihr geordnetes Chaos.

Sorry, the comment form is closed at this time.