Ingried Brugger: Petite Fleur at Large

Ingried Brugger

Ingried Brugger: Petite Fleur at Large

Die neueste Kollektion der Designerin Ingried Brugger „Petite Fleur at Large“ spielt mit Bildern der Erinnerung und interpretiert sie im modischen Jetzt. So wurde die Show zu einem Highlight am zweiten Tag der MQ VIENNA FASHION WEEK.20.

Unicité, puissance et liberté –  Die Kollektion PETITE FLEUR AT LARGE beweist, dass auch im scheinbar Kleinen enormes Potential steckt. Das Hauptaugenmerk Ingried Bruggers liegt auf gezielt eingesetzten Blumenmustern, die sich mehrfach durch die Kollektion ziehen. Mit minimalistischen Farbtönen, die sich hauptsächlich aus schwarz, weiß und rot konzipieren, verleiht Ingried Brugger ihrer Kollektion einen sophisticated Look – perfekt für kommende trübe Tage.

Auch was das Schuhwerk betrifft, hat Frau Brugger nicht enttäuscht. Schwarze Pumps und Stiefel waren die Devise, ganz im Stile des Labels – klassisch, elegant, dennoch schlicht. Den Höhepunkt der Show bildete ein schulterfreies Abendkleid aus Seide. Der raffinierte Schnitt, sowie der fliederfarbene Touch des Kleides veranschaulichten das Konzept der Aufblühung – die petite fleur entfaltet sich.

 

 

Ingried Brugger

© Corinna Stabrawa

 

Ingried Brugger

© Corinna Stabrawa

 

 

Ingried Brugger

© Stefan J. Wolf

 

Ingried Brugger

© Stefan J. Wolf

Titelbild: © Stefan J. Wolf

PREV

MANUEL ESSL DESIGN: LEOS LOST IN URBAN JUNGLE

NEXT

Kunstmodedesign Herbststrasse: Abseits der Norm

WRITTEN BY:

Sorry, the comment form is closed at this time.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close