INGRIED BRUGGER & KITHE BREWSTER – HIGH FASHION DER KONTRASTE

INGRIED BRUGGER & KITHE BREWSTER – HIGH FASHION DER KONTRASTE

Zeitlos, feminin – Ingried Brugger

Mit ihrer aktuellen Kollektion “Julischwarz” setzt Ingried Brugger ihre Couture-Serie der “seltsamen Schwarz” fort. Ihre Kreationen sind wie gewohnt feminin und umschmeicheln die weibliche Silhouette. Schlichte Schnitte treffen auf Volants, Rüschen und florale Prints. Dabei spannt Brugger den Bogen von praktischer Streetwear bis zur galatauglichen Abendrobe. Zum bodenlangen Samtkleid kombiniert sie da schon mal weiße Sneakers.

“Julischwarz” ist bereits die vierte Kollektion des Couture-Labels der Kunsthistorikerin und Museumsleiterin Ingried Brugger. Ihre Liebe zur Kunst spiegelt sich auch in ihren Looks wider.
Zeitlose Elemente wechseln sich mit auffälligen Mustern und Farben ab. Ihrem Stil bleibt sie dabei immer treu, denn die Mode muss vor allem eines sein – tragbar. „Ich will mit meiner Mode die Trägerinnen nicht verkleiden, sondern ihre Persönlichkeit unterstreichen und zum Leuchten bringen.“
Ein besonderes Highlight der Show: ein bodenlanges, schwarzes Kleid, das auch das Publikum restlos begeisterte. Ihre Kleider verzaubern aber nicht nur auf den ersten, sondern auch auf den zweiten Blick. Verspielte Details auf dem Rücken kommen erst beim genaueren Hinsehen zum Vorschein.
Jedes ihrer 25 Outfits steht für sich alleine. In Summe ergibt die Kollektion ein in sich stimmiges Gesamtbild, das vergangene und zukünftige Trends gekonnt miteinander vereint und Bruggers Handschrift weiterführt.

 

Fotos: Stefan J. Wolf

 

Ein Hauch von Welt – Kithe Brewster

Kithe Brewster hat in den vergangen drei Jahren die Modewelt im Sturm erobert. Mit seiner bereits achten Kollektion “Birds Two” war er am Donnerstag das erste Mal bei der MQ VIENNA FASHION WEEK zu Gast. Seine neuesten Kreationen sind gewohnt innovativ und mutig. “Birds Two” besticht vor allem durch wallende Volants, knallige Farben und asymmetrische Schnitte. Wiederkehrende Elemente wie Taillengürtel und schwarze Handschuhe brechen die ansonsten feenhaft fließenden Kleiderkreationen. Verspielte Details wie breite Schulterdrappierungen, goldene Applikationen und tiefe Rückenausschnitte machen jedes Stück der Kollektion zu einer verführerischen Offenbarung. Kithe Brewsters Höhenflug begann als Fashion Editor und Stylist für namhafte Magazine wie Vanity Fair, Interview, Flaunt, British Elle und American Jalouse. Mit bereits 19 Jahren machte er sich in Paris einen Namen als Fashionstylist für die Crème de la Crème der Celebrities. Bald darauf folgten Aufträge als Stylist in London und den USA, wie beispielsweise für Heidi Klum, Tyra Banks und Beyoncé. In der Modewelt stehen Kithe Brewsters Kreationen für eigenwillige Visionen und gewagte Designs. Die aktuelle Kollektion “Birds Two” umfasst dabei die gesamte Bandbreite seines Könnens und lässt Einflüsse großer Designer aus den Modemetropolen New York, Paris und London durchscheinen.

 

Fotos: Balin Balev

 

Backstage vor den Shows

 

Text: Cornelia Knabl, Susanne Garber

PREV

Musette, Hand Made Story & Smaranda Almasan

NEXT

OFFICE OF COMMERCIAL AFFAIRS ROYAL THAI EMBASSY VIENNA & DITP PRESENT

Sorry, the comment form is closed at this time.

Cookie Consent with Real Cookie Banner