IN OR NEAR: Geometrie und Mode

Liliya Semenova MQ VIENNA FASHION WEEK.18 by Stefan J. Wolf

IN OR NEAR: Geometrie und Mode

 

Liliya Semenova zeigte Schnittstellen zwischen Geometrie und Mode. Mit ihrer Modelinie IN OR NEAR findet die Designerin eine neue modische Perspektive.

Wer geglaubt hat, dass Geometrie und Mode nichts miteinander zu tun haben, den belehrt die russische Designerin Liliya Semenova eines Besseren. Die Modemacherin, die den Großteil ihrer Ausbildung in Russland und Österreich absolvierte, hat mit ihrer Idee, durch raffinierte Oberflächentexturen den Kleidungsstücken eine dreidimensionale Form zu geben, einen ganz neuen Blickwinkel auf die Mode gefunden. Für ihre Kollektion IN OR NEAR verwendet sie ausschließlich die feinsten Stoffe aus Frankreich, Italien und Deutschland. Wellen, Linien und Schnitte fügen sich auf wundersame Weise zu harmonisch geometrischen Formen zusammen. Mit ihrer neuen Modelinie spricht die junge Designerin damit nicht nur Modekenner an, sondern auch den einen oder anderen Architekten. Sie zeigt außerdem, dass unserer Kreativität und Fantasie keine Grenzen gesetzt sind.

Liliya Semenova
© Stefan J. Wolf

Liliya Semenova
© Stefan J. Wolf
IN OR NEAR
© Stefan J. Wolf
Liliya Semenova
© Timo Grbesa

Titelbild: © Stefan J. Wolf

PREV

Flower Power bei Vali Cioban

NEXT

Mirela Diaconu: Strong, Feminine Fashion

WRITTEN BY:

Sorry, the comment form is closed at this time.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close