CHIRIMOYA: AUSDRUCKSSTARKE MODE AUS SÜDAMERIKA

Chirimoya

CHIRIMOYA: AUSDRUCKSSTARKE MODE AUS SÜDAMERIKA

Südamerikanisches Flair kam bei der Show des nachhaltigen Labels CHIRIMOYA auf. Mit der Kollektion „Invasion“ stellte der kolumbianische Designer seine neuesten Kreationen vor.

Inspiration hinter den Kleidungsstücken war die Eroberung Lateinamerikas durch das Spanische Reich. Auch Österreichs Kunst, wie etwa die Ära Klimt, oder der Wiener Opernball, hatten einen Einfluss auf die neuen Designs. Der Designer, der selbst 17 Jahre in Österreich gelebt und hier sein Handwerk perfektioniert hatte, setzt vor allem auf Minimalismus und Nachhaltigkeit. Die präsentierten Outfits waren eine perfekte Kombination aus schlichten Schnitten und farbenfrohen Elementen. Auch die choreographische Aufbereitung unterstützte die Frische der Kollektion. Eröffnet wurde die Show mit einem Ausdruckstanz. Die Kleidung präsentierten die Models in langsamen Bewegungen, zu zweit und auch laufend mit einer ausdrucksstarken Performance.

Chirimoya

© Elsa Herndler

Chirimoya

© Elsa Herndler

Chirimoya

© Elsa Herndler

Chirimoya

© Elsa Herndler

Chirimoya

© Elsa Herndler

Chirimoya

© Thomas Lerch

Chirimoya

© Thomas Lerch

Chirimoya

© Thomas Lerch

Chirimoya

© Thomas Lerch

Chirimoya

© Thomas Lerch

Titelbild: © Thomas Lerch

PREV

THE ASIAN TRIO: NOVITA YUNUS, JESSICA FEBIANI UND RUNABALI JEWELRY

NEXT

DESIGNER VIELFALT BEI DER SHOWROOM SHOW

WRITTEN BY:

Sorry, the comment form is closed at this time.