Simple Chic bei NI-LY und PLURAL

Plural

Simple Chic bei NI-LY und PLURAL

Die beiden Labels NI-LY und PLURAL teilten sich bei ihren Shows den Catwalk. Jede der beiden sehr unterschiedlichen Kollektionen konnte mit ihren jeweiligen Stärken das Publikum der MQ VIENNA FASHION WEEK.17 beeindrucken.

Mal figurbetont und feminin, mal sportlich und minimalistisch – gemeinsam besinnen sich beide Labels auf einfärbige Materialien. NI-LY eröffnete die Show mit einem schwarzen, bodenlangen Rollkragenkleid mit freiem Rücken. Elegant ging es mit fließenden Stoffen in gedeckten Farben weiter. Asymmetrien spielten dabei eine wichtige Rolle. Bei PLURAL aus Graz kommen qualitätsvolle Bio-Materialien zum Einsatz, außerdem verzichtet man auf tierische Produkte. Das Ergebnis ist hippe ready-to-wear Mode in natürlichen Farben. Bei der Show stachen vor allem unterschiedliche Oliv-Schattierungen heraus.

Plural

© Pia Gärtner

Plural

© Pia Gärtner

Plural

© Pia Gärtner

Plural

© Pia Gärtner

Ni-Ly

© Thomas Lerch

Ni-Ly

© Thomas Lerch

Ni-Ly

© Thomas Lerch

Ni-Ly

© Thomas Lerch

Plural

© Thomas Lerch

Plural

© Thomas Lerch

Plural

© Thomas Lerch

Plural

© Thomas Lerch

Titelbild: ©  Thomas Lerch

PREV

Mirela Diaconu & ZOË: Eleganz für jeden Anlass

NEXT

Vis A Vis: Cool, trendy & naturnah

WRITTEN BY:

Sorry, the comment form is closed at this time.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close