Manege frei für KAYIKO

Kayiko

Manege frei für KAYIKO

Das Wiener Label KAYIKO zeigte bei der MQ VIENNA FASHION WEEK.17 Stücke der aktuellen Kollektion “Minimize Supersize”.

Die Entwürfe von Karin Oèbster, der kreativen Designerin hinter KAYIKO, fielen durch ungewöhnliche Formenspiele in signalrot, weiß und schwarz auf. Die Designerin kokettierte dabei mit dem Show- und Zirkusstil: Zeitlose Hüte, Stöcke und geringelte Beine wurden auf unbeschwerte Weise zu den Outfits kombiniert. Das Ergebnis machte auf alle Fälle ordentlich Lärm und das selbst auferlegte Ziel von Oèbster, nämlich schicke Mode für alle Gelegenheiten zu machen, wurde erfüllt. So viel Fröhlichkeit wünscht man sich vor allem jetzt im Winter auf den Straßen der Stadt.

KAYIKO

© Christoph Jelinek

KAYIKO

© Christoph Jelinek

KAIKO

© Christoph Jelinek

Kayiko

© Balin Balev

Kayiko

© Balin Balev

Kayiko

© Balin Balev

Kayiko

© Balin Balev

Kayiko

© Balin Balev

Titelbild: © Balin Balev

PREV

Irina Schrotter: Auf den Sommer!

NEXT

Mirela Diaconu & ZOË: Eleganz für jeden Anlass

WRITTEN BY:

Sorry, the comment form is closed at this time.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close