Die Herbststrasse: Individuelle Schnitte abseits von 90-60-90

Die Herbstrasse

Die Herbststrasse: Individuelle Schnitte abseits von 90-60-90

Die Abschlussklasse 2017 der Modeschule Herbstrasse präsentierte bei der MQ VIENNA FASHION WEEK.17 ihre Kollektion 08/17. Abseits von Mode-Normen soll sich jeder mit den Kreationen identifizieren können.

So unterschiedlich die einzelnen Designer, so variantenreich sind auch ihre Kollektionen. Hier wird klar, auf welch vielfältige Weise man Mode interpretieren kann und welch herrliches Ganzes dabei herauskommt, wenn so viele kreative Köpfe an einem Projekt  arbeiten. Bereits im März fand eine Modenschau im Semperdepot in Wien statt, bei der alle Absolventen ihre Abschluss-Kollektion präsentierten. “Damals war der Stress im Vorhinein viel größer. Jetzt war zumindest bei meiner Kollektion schon im Vorfeld alles geregelt und ich konnte mir die Show ganz entspannt von der Bühne aus ansehen”, erklärt Designerin Amra Osmancevic. Ihre Kollektion trägt den klangvollen Namen “Orient of Occident” und vereint elegante Damenmode mit einem Hauch von geheimnisvollem Orientflair.

Eine andere Sicht auf die Modewelt liefert Marie Pessl. Sie spiegelt in ihrer Kollektion die Flora und Fauna Griechenlands wider. Hierzu hat sie teilweise selbst Muster in den Samt gebrannt. Ihre braune Corsage ist aus Kombucha-Leder, das sie mithilfe von Tee und Bakterien selbst anfertigt.

© Lilian Derndler

© Thomas Lerch

© Thomas Lerch

Titelbild: © Lilian Derndler

PREV

LYVEM & Katrin Mayer: Klarer, schlichter Chic

NEXT

MIAU by Clara Rotescu: Bunt, verspielt, elegant

Sorry, the comment form is closed at this time.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close